Priostrom Testbericht Erfahrungen – der Umwelt zuliebe

In der heutigen Zeit haben die Verbraucher bei den Versorgern für Strom die Qual der Wahl, denn schon seit einigen Jahren ist niemand mehr gezwungen sich von den Grundversorgern beliefern zu lassen. Auch Priostrom gibt es da seit einiger Zeit auf dem Markt. Priostrom Testbericht Erfahrungen, interessiert da einige Menschen, denn bei diesem Anbieter bekommen Verbraucher regenerative Energien geliefert.

Vergleichen Sie hier die besten Stromanbieter:

Was sind die Vor- und Nachteile von Priostrom:

Positive Erfahrungen:


  • weniger verbrauchte Kilowattstunden erhalten Sie im Folgejahr als Gutschrift

  • Preisgarantie auf die Tarife

  • Negative Erfahrungen:


  • es ist nur Vorkasse möglich (geht Priostrom in Insolvenz, ist ihr Geld zu 99% verloren). Mit dem vermeintlich großen Stromanbieter Teldafax ist das in der Vergangenheit bereits so passiert. Die Krönung war, das Teldafax sogar noch Nachforderungen haben wollte. Suchen Sie sich daher im eigenen Interesse nur Anbieter mit monatlicher Abschlagszahlung aus, diese finden Sie in unserem oben stehenden Stromrechner.


  • Mit günstigen Tarifen die Umwelt schonen

    Zwar ist dieser neue Stromanbieter noch nicht lange auf dem Markt, dennoch sind die Erfahrungen der Kunden hier recht positiv. Priostrom Testbericht Erfahrungen haben gezeigt, dass es lediglich kleine Anfangsschwierigkeiten gab die, allerdings mittlerweile alle der Vergangenheit angehören. So läuft der Wechsel hier stets komplikationsfrei ab, vor allem die problemlose Zahlungsabwicklung loben hier viele Kunden. Übermittlung der Zählerstände und diverse Abrechnungen werden hier stets online abgewickelt. Zudem kann der Kunde hier schnell online seine Kontodaten ändern, auch die Abschlagszahlungen lassen sich so im Nu verändern. Zudem bietet Priostrom nicht nur allein Strom an, auch Gas kann von diesem Anbieter, mit Sitz in Neuss, geordert werden.

    Mindestlaufzeit 12 Monate

    Priostrom Testbericht Erfahrungen zeigt, dass dieser Gas-und Stromanbieter anscheinend bisher alles richtig gemacht zu haben scheint. Wer allerdings zu diesem Anbieter wechselt, bindet sich gleich 12 Monate an Priostrom. Nach dem 13. Monat darf sich der Kunde dann über seinen Bonus freuen. Was dann aber auch bedeutet, dass der Vertrag sich noch einmal um ein Jahr verlängert. Dennoch kann sich der Wechsel bezahlt machen, denn Neukunden bekommen hier für das erste Jahr einen Festpreis der, sich sehen lassen kann. So werden Preiserhöhungen erst einmal ausgeschlossen.


    Hier finden Sie weitere interessante Seiten: